Schwimmen

Das Kartenspiel Schwimmen ist ein klassisches "Kneipenspiel" und lässt sich am besten mit 3-4 Spielern spielen. Zum Spielen benötigt ihr lediglich ein Kartendeck mit 32 Skatkarten (alle Karten von 7 - Ass), sowie für jeden Spieler 3 kleine Gegenstände, die die Leben darstellen.

Spieleranzahl

2-9

Spieldauer

30min (je nach Spieleranzahl auch mehr)

Verlag

unbekannt

So wird gespielt

Zu Beginn des Spiels benötigt ihr ein Kartendeck mit 32 Karten. Zudem bekommt jeder Spieler 3 Gegenstände als Leben ausgeteilt. Gespielt wird in einzelnen Runden. Für jede verlorene Runde verliert ein Spieler ein Leben. Nach 3 verlorenen Leben "schwimmt" der Spieler, was sozusagen ein "Extra-Leben" ist.

Für jede Runde bekommt der Spieler links des Gebers 2 mal 3 Karten, jeder weitere Spieler bekommt einen Stapel mit 3 Karten. Der Spieler mit den beiden Stapeln schaut sich einen der Stapel an und entscheidet, ob er mit diesen 3 Karten die Runde starten möchte. Wenn er mit diesem Stapel spielen möchte, werden die anderen 3 Karten offen in die Mitte gelegt. Wenn er die 3 Karten nicht nutzen möchte, legt er diese in die Mitte und verwendet die anderen Karten für diese Runde.

Die 3 Karten in der Mitte sind nun die "Tauschkarten". Der Spieler links des Spielers der sich die Karten aussuchen durfte ist der erste Spieler, der mit der Runde beginnen. Dabei hat er 3 Möglichkeiten, wie er seinen Zug durchführt:

  1. Eine Karte von seinen 3 Handkarten durch eine Karte aus der Mitte ersetzen
  2. Passen - der nächste Spieler ist an der Reihe (wenn alle Spieler nacheinander passen, werden wir 3 Karten aus der Mitte durch 3 neue Karten vom Stapel ausgetauscht)
  3. Zu machen - es wird keine Karte getauscht, alle anderen Spieler dürfen noch einmal tauschen, danach werden die Ergebnisse verglichen

So werden die Punkte gezählt

Bei Schwimmen geht es nicht direkt darum am meisten Punkte zu erhalten, sondern eher darum, nicht die wenigsten Punkte zu haben. Das ist ein wichtiger Punkt, um seine eigene Taktik zu finden. Man sollte daher immer darauf achten, welchen Karten die anderen Spieler ertauschen.

Doch mit welchen Karten bekommt ihr welche Punktzahl?

Gleiche Farben werden addiert

Wenn ihr folgendes Blatt auf der Hand habt "Karo 7, Karo König, Kreuz Ass" kommt ihr auf 17 Punkte. Der Wert der beiden Karo Karten wird nämlich addiert. Zahlenkarten zählen so viel wie die Zahl die auf Ihnen steht, während Bube, Dame und König 10 Punkte zählen. Asse zählen 11 Punkte.

Wichtig ist hierbei aber, dass Paare, also z.B. 10 Könige nicht addiert werden können. Addiert werden wirklich nur die selben Farben, also Kreuz, Piek, Karo oder Herz.

Drillinge zählen 30,5

Wenn ihr 3 gleiche Bilder auf der Hand habt, erreicht ihr den Wert 30,5 (30 Halbe). Dabei ist es egal, ob ihr drei 7er oder 3 Könige auf der Hand habt. Alle Drillinge (bis auf 3 Asse) zählen 30,5.

31

Wenn ihr 31 Punkte auf der Hand habt (also z.B. 10, König und Ass mit der selben Farbe), dann habt ihr 31 Punkte auf der Hand. Sollte dies passieren, müsst ihr eure Karten sofort aufdecken und die Runde endet sofort.

Bombe

Solltet ihr es schaffen, dass ihr 3 Asse auf eurer Hand habt, dann habt ihr eine Bombe erhalten. Wenn ihr eine Bombe auf der Hand habt, müsst ihr eure Karten sofort aufdecken und alle anderen Spieler verlieren ein Leben.

Spielende

Das Spiel endet, sobald es nur noch einen Spieler mit Leben gibt. Dazu zählt natürlich auch, wenn man "schwimmt". Der Spieler der als letztes überlebt, hat gewonnen!